Bisherige Erfolge

Wir vermitteln während der Ausbildung und nach erfolgreichem Abschluss aktiv in Engagements. Pro Jahr können wir für etwa 30 Produktionen Schüler und ehemalige unserer Akademie vermitteln. Der Einsatz des ACT CENTERs geht dabei weit über die Ausbildung hinaus. Jährlich erreichen uns etwa 90 Anfragen nach passenden Darstellern, für die wir ausschliesslich unsere eigenen Teilnehmer vermitteln. Eine berufspraktisch orientierte Ausbildung ist bei uns also nicht nur eine Phrase, sondern die gelebte Basis unseres Handelns.

Hier ein kleiner Auszug aus den bisherigen Erfolgen (Alles, was wir während der Ausbildung als Ergänzung zur Ausbildung vermitteln konnten ist kursiv geschrieben):

Alle Schüler der Berufsfachschule und Absolventen:

  • Vermittlung in Engagements der Veranstaltung-Serie „Nachts im DB Museum“
  • Vermittlung in Engagements der Veranstaltungs-Serie „Aufstand im Spielzeugland“
  • Vermittlung in Engagements der „Blauen Nacht Nürnberg“ sowie in alle internen Produktionen.
  • Erfolgreiche Vermittlung in die externen Auftritte von „MERIDA – Tapfere Prinzessin der Highlands“ der PR Manager BSR GmbH
  • Show „MERIDA – Tapfere Prinzessin der Highlands“ (Theater ACTelier)
  • Show „Die Hexen von Eastwick“ (Theater ACTelier)
  • Show „Club der Teufelinnen“ (Theater ACTelier)
  • Show „Bonnie und Clyde“ (Theater ACTelier)
  • Show „Lovesong for a Vampire“ (Theater ACTelier)
  • Show „Apocalyptical“  (Theater ACTelier)
  • Show „Harold and Maude“ (Theater ACTelier)
  • Show „Boeing Boeing“ (Theater ACTelier)

Teile der Berufsfachschule und Absolventen:

  • Regelmäßige Auftritte bei „Rosegardens“, Nürnberg
  • Regelmäßige Auftritte im DB-Museum Nürnberg
  • Regelmäßige Auftritte beim VdK
  • Regelmäßige Auftritte im historischen Depot „Sankt Peter“ der VAG Nürnberg
  • Regelmäßige Auftritte für den Inner-Wheel-Club (Damenklub der Rotarier)

Marina Esslinger (Abschluss 2013)

  • Aufnahme in die ZAV
  • Landestheater Coburg für „Hair“
  • Landestheater Coburg für „Tombstone“
  • Engagement als Solistin in der Longrun-Tournee „Die Nacht der Musicals“
  • Lost Eden
  • The Elements
  • „Voll in Ordnung“ (im Theatersommer, Regie Jan Burdinski)
  • Hauptrolle in „Norika“ (Musical Netzwerk Nürnberg, Produzent: Andreas Rüsing)
  • „Musical Unplugged“ (Landestheater Coburg im Theater „Reitstall“)
  • „Syxera“ im Musical „Pannai“ (Musical Netzwerk Nürnberg, Produzent: Andreas Rüsing)
  • Engagement am „Theater Chapeau Claque“ (Bamberg) in diversen Rollen
  • „Musical Unplugged“ (Landestheater Coburg)
  • „Jesus Christ Superstar“ mit dem Chor „Lingua Musica“, Träger des Kulturpreises in der Rolle als „Judas“

Tobias Rupprecht (Abschluss 2012)

  • Engagement für „Spring Awekening“
  • Engagement für Galadinner
  • Leiter der Showgestaltung für Centerparks

Antonia Streitenberger (Abschluss 2016)

  • Engagement während der Ausbildung „Olivers Irrtum“ (Heijko Bauer, Regie: Uli Spiess)
  • Engagement direkt im Anschluss an die Ausbildung im Mühlentheater in der Produktion „Boeing Boeing“

Jennifer Deinzer (Abschluss 2016)

  • Engagement als Soul-Girl in „Jesus Christ Superstar“ am Stadttheater Regensburg
  • Engagement am „Theater Chapeau Claque“ (Bamberg) in diversen Rollen
  • Musical „Norika“ (Musicalnetzwerk Nürnberg)
  • Engagement für Kreuzfahrt-Shows direkt im Anschluss an die Ausbildung

Marie-Sophie Weidinger (Abschluss 2016)

  • Engagement als Soul-Girl in „Jesus Christ Superstar“ am Stadttheater Regensburg
  • Engagement für das Musical „Albert und Victoria“ in Coburg direkt im Anschluss an die Ausbildung)
  • Engagement direkt im Anschluss an die Ausbildung im Mühlentheater in der Produktion „Boeing Boeing“
  • Erfolgreiche Aufnahme in die ZAV noch während des letzten Ausbildungsjahres

Rebecca Brinkmann (Abschluss 2014)

  • Während der Ausbildung Regie für das Musical „Mondnacht“, Ursensollen
  • Während der Ausbildung Inszenierung von „Zarte Versuchung“ in Anlehnung an den Film „Chocolat“
  • Regie für „MERIDA – Tapfere Prinzessin der Highlands“
  • Engagement im Schauspiel „Olivers Irrtum“, Regie: Uli Spiess,
  • Soloprogramm „Momentaufnahmen“
  • Duo-Programm „Beziehungsweisen“ mit Thomas Henze (Management: PR Manager BSR GmbH)
  • Christa – Das Weihnachtsmusical (Komposition: Andreas Rüsing)
  • „Lack of Attention“ (Kurzfilm, produziert von Sopp-Films)
  • „Jesus Christ Superstar“ mit dem Chor „Lingua Musica“, Träger des Kulturpreises in der Rolle der Maria Magdalena und des Simon
  • Rolle als „Kahla“ in „Tarzan“ (Magic Shoes Dance Company)
  • Rolle als „Johanna“ in „Sherlock Holmes und die Hexe von Bamberg“ (Regie und Libretto: Uli Spies)
  • Regie für „Alice im Winterwunderland“ für die Ausstellung „Winterträume“ und das Theater ACTelier

Nils Harbusch (Abschluss 2016)

  • Engagement beim Musical „Mondnacht“
  • Engagement für „Olivers Irrtum“ (von Heijko Bauer, Regie: Uli Spiess)
  • Engagement direkt im Anschluss an die Ausbildung im Mühlentheater in der Produktion „Boeing Boeing“

Thomas Henze (Abschluss 2014)

  • Engagement beim Musical „Mondnacht“
  • Engagement noch während der Ausbildung für „Geschichte für Alle“
  • Duo-Programm „Beziehungsweisen“ mit Rebecca Brinkmann (Management: PR Manager BSR GmbH)
  • Festes Engagement bei „Geschichte für Alle e.V.“, Nürnberg
  • „Lack of Attention“ (Kurzfilm, produziert von Sopp-Films)
  • Hauptrolle: „Tarzan“ (Magic Shoes Dance Company)

Astrid Haas (Abschluss 2014)

  • „Heinz Erhardt“-Show „Der Urlaubskönig“ im Glassaal Bayreuth an allen Spielterminen
  • Engagement am „Theater Chapeau Claque“ (Bamberg) in diversen Rollen
  • „Jesus Christ Superstar“ mit dem Chor „Lingua Musica“, Träger des Kulturpreises in der Rolle der Maria Magdalena und des Simon

Simone Heuzeroth (Abschluss 2014)

  • „Heinz Erhardt“-Show „Der Ferienkönig“ im Glassaal Bayreuth an allen Spielterminen
  • Schauspiel „Olivers Irrtum“ (Heijko Bauer, Regie: Uli Spies)
  • „Lack of Attention“ (Kurzfilm, produziert von Sopp-Films)
  • Dance-Show „Göttinnen im Olymp“ (Produziert von „Hearts Company“)
  • Hannah (Kurzfilm)
  • Regieassistenz für „Boeing Boeing“ im Theater ACTelier

Cassandra Schütt (Vorbereitungsjahr)

  • Nach Vorbereitungsjahr aufgenommen am Konservatorium Wien
  • Diverse Engagements
  • Hauptrolle als „Christa“ im gleichnamigen Musical, Komposition: Andreas Rüsing, Produktion: Musicalnetzwerk Nürnberg

Jana Lobreyer (Abschluss 2011)

  • Dauerhaftes Engagement am Landestheater Coburg
  • „Tombstone“ (Landestheater Coburg)
  • „Musical Unplugged“ (Landestheater Coburg)

Helen Davies (Abschluss 2013)

  • Während der Ausbildung: „Heinz Erhardt“-Show „Der Urlaubskönig“ im Glassaal Bayreuth an allen Spielterminen
  • TAP NYC in York
  • Sally Bowles in „Cabaret“ (Freilichttheater Tempele)
  • Diverse eigene Shows als Judy Garland
  • „Somewhere over the Rainbow“

Ronja Berg (Vorbereitungsjahr)

  • Nach Vorbereitungsjahr Volontariat bei Radio NRJ Rhein-Main
  • Radio NRJ Nürnberg
  • Radio Hochstift (Paderborn-Höxter)

Laura Pfister (Individuelle Ausbildung)

  • Nach individuellen Coachings aufgenommen an der Theaterakademie „August Everding“ im Prinzregententheater München

Alex Radloff (Individuelle Ausbildung)

  • Erfolgreiche Vorbereitung nach Einzelcoachings für „The Voice of Germany“

Maren Ulrich, Oliver Floris, Theresa Weber (Vorbereitungsjahr):

  • Aufnahme an den Hochschulen München und Osnabrück

Rezensionen und Presse:

artikel_nnartikel_nn2

 

 

 

 

 

 

 

Meta